L35 - "Perverse" Begehrsätze

L35 – TE/GrEinführung: „Perverse“ Begehrsätze

  • Tigellinus Neroni suasit, ut horti eius aperirentur.
  • Nero imperavit, ut horti sui aperirentur.
  • Nero curavit, ut subitaria aedificia extruerentur.
  • Nero postulavit, ne plebs frumento careret.
  • Periculum erat, ne tota urbs igne deleretur.
  • Es bestand die Gefahr, dass die ganze Stadt durch das Feuer zerstört wurde.
  • Tigellinus timebat, ne seditio plebis moveretur.
  • Tigellinus fürchtete, dass ein Volksaufstand ausbrach.
  • finale Objekt- und Subjektsätze (Begehrsätze) mit dem Konjunktiv [Imperfekt oder Präsens]:
  • nach Ausdrücken des Wünschens, Bittens, Forderns, Veranlassens, Erlaubens (verba postulandi) oder Besorgens (verba curandi)
  • sowie nach Ausdrücken des Fürchtens oder  Hinderns (verba timendi/verba impediendi).
  • Eingeleitet werden die Begehrsätze mit den Subjunktionen „ut“ bzw. „ne“,
  • wobei sich die Bedeutung dieser Subjunktionen nach Ausdrücken des Fürchtens oder Hinderns umkehrt („perverses“ ne/ut [ne non]).
  •  

    23.7.18 11:33

    bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL